Sommerkonzert 2024


Loading Images
wpif2_loading
IMG_5D_3348_Olaf_Griese
IMG_5D_3279_Olaf_Griese
IMG_5D_3322_Olaf_Griese
IMG_5D_3246_Olaf_Griese
IMG_5D_3277_Olaf_Griese
IMG_5D_3298_Olaf_Griese
IMG_5D_3390_Olaf_Griese
IMG_5D_3342_Olaf_Griese
IMG_5D_3220_Olaf_Griese
IMG_5D_3301_Olaf_Griese
IMG_5D_3257_Olaf_Griese
IMG_5D_3368_Olaf_Griese
IMG_5D_3385_Olaf_Griese
IMG_5D_3363_Olaf_Griese
IMG_5D_3396_Olaf_Griese
IMG_5D_3280_Olaf_Griese
IMG_5D_3365_Olaf_Griese
IMG_5D_3339_Olaf_Griese
IMG_5D_3382_Olaf_Griese
IMG_5D_3283_Olaf_Griese
IMG_5D_3424_Olaf_Griese
IMG_5D_3260_Olaf_Griese
IMG_5D_3266_Olaf_Griese
IMG_5D_3212_Olaf_Griese
IMG_5D_3255_Olaf_Griese
IMG_5D_3353_Olaf_Griese
IMG_5D_3326_Olaf_Griese
IMG_5D_3226_Olaf_Griese
IMG_5D_3361_Olaf_Griese
IMG_5D_3425_Olaf_Griese
IMG_5D_3228_Olaf_Griese
IMG_5D_3230_Olaf_Griese
IMG_5D_3325_Olaf_Griese
IMG_5D_3397_Olaf_Griese
IMG_5D_3254_Olaf_Griese
IMG_5D_3207_Olaf_Griese
IMG_5D_3235_Olaf_Griese
IMG_5D_3311_Olaf_Griese
IMG_5D_3248_Olaf_Griese
IMG_5D_3293_Olaf_Griese
IMG_5D_3310_Olaf_Griese
IMG_5D_3336_Olaf_Griese
IMG_5D_3247_Olaf_Griese
IMG_5D_3352_Olaf_Griese
IMG_5D_3268_Olaf_Griese
IMG_5D_3344_Olaf_Griese
IMG_5D_3292_Olaf_Griese
IMG_5D_3328_Olaf_Griese
IMG_5D_3286_Olaf_Griese
IMG_5D_3357_Olaf_Griese
IMG_5D_3330_Olaf_Griese
IMG_5D_3296_Olaf_Griese
IMG_5D_3240_Olaf_Griese
IMG_5D_3329_Olaf_Griese

Juniorwahl 2024 am GymBSB


Juniorwahl am Gymnasium Bersenbrück

Zum ersten Mal wählen. Vor dieser Herausforderung standen viele Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bersenbrück. Denn erstmals war es bei dieser Europawahl möglich, bereits ab 16 Jahren wählen zu dürfen. Zur Vorbereitung auf diese relevante Wahl hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9, 10,11 und 12 bereits zuvor die Möglichkeit, an der Juniorwahl am Gymnasium Bersenbrück, die nun schon zum dritten Mal ausgetragen wurde, teilzunehmen. Am vergangenen Dienstag, dem 04.06.2024, fiel dann der Startschuss für die 370 Wahlberechtigten. Nun konnten sie in dem eigens für die Wahl in der Aula eingerichteten Wahlbüro ihre Stimme abgeben.

Wie ist die Wahl abgelaufen?

Im Vorfeld würde die Europawahl bereits im Politikunterricht von den einzelnen Fachlehrerinnen und -lehrern thematisiert. Nach dieser Vorbereitung machten sich die Schülerinnen und Schüler dann auf den Weg, um ihre Stimme abzugeben. Um letztlich in einer der drei aufgebauten Wahlkabinen das Kreuzchen auf dem Stimmzettel vermerken zu können, mussten zunächst die zuvor im Unterricht ausgeteilte Wahlbenachrichtigung sowie ein Identitätsnachweis bei den Wahlhelferinnen und -helfern vorgezeigt werden. Die Stimmzettel warfen die Schülerinnen und Schüler schließlich in eine versiegelte Wahlurne. Es wurde jeweils während des Politikunterrichts gewählt. Alle Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs, die derzeit keinen Politikunterricht erhalten, hatten in den ersten großen Pausen die Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben.

Wer organisierte die Wahl?

Die Organisation wurde von der Fachschaft Politik übernommen. Ein großer Dank geht besonders an den Leistungskurs Politik des 12. Jahrgangs, dessen Schülerinnen und Schüler die Rolle der Wahlhelferinnen und -helfer übernommen und nach Beendung des Wahlzeitraums die Stimmen ausgezählt haben. Nicht zu vergessen sind außerdem die Dienste des Grundkurses Politik, welcher im Vorfeld die Wahlbenachrichtigungen erstellt hatte, und die von Herrn Griese, welcher die Juniorwahl mit eindrücklichen Fotos bildlich dokumentiert hat. Auch ihnen gilt ein herzliches Dankeschön.

Wie ist die Wahl am Gymnasium Bersenbrück ausgegangen?

Bei 293 abgegebenen Stimmen, von denen 291 Gültigkeit besitzen (Wahlbeteiligung 79,19%), erweist sich die CDU mit 32,8% als stärkste Kraft und verweist damit deutlich die SPD mit 16,4% auf den zweiten Platz. Dahinter liefern sich die AfD (8,5%) und die Volt-Partei (8,2%) gefolgt von den Grünen (6,7%) und der FDP (6,2%) ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen um die darauffolgenden Plätze. Das BSW als neu gegründete Partei erhält, wenn es nach den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Bersenbrück geht, aus dem Stand 5,1% an Zustimmung.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Mit Englisch zum Erfolg – Bersenbrücker Schülerinnen und Schüler belegen vorderste Plätze beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen


Über einen großartigen 2. Landespreis in der Kategorie „Team Schule“ freuen sich die Sechst- bis Achtklässler:innen des Gymnasiums Bersenbrück (Lea Baumgart, Emma Brümmer, Emma Büscher, Klara Mohr, Gloria Onuh, Lukas Kroll, Patricia Küthe, Izem Diner). Mit ihrem humorvoll-ironischen Video „Your average high school drama“ konnten sie die Jury von sich überzeugen. Auch in der Kategorie SOLO waren zwei Schülerinnen des Gymnasiums Bersenbrück in der Fremdsprache Englisch überaus erfolgreich: Wiktoria Wojciak (Jgst. 9) erreichte einen 3. Landespreis, Izem Diner (Jgst. 8) sogar die beste Punktzahl in der gesamten Region Weser-Ems und damit einen hervorragenden 1. Landespreis. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Besuch von Hans-Gert Pöttering am Gymnasium Bersenbrück


In der vergangenen Woche hatten die 10. Klassen unserer Schule die Gelegenheit, dem ehemaligen Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, Fragen zu politischen Themen rund um Europa zu stellen. In der Fragerunde stand Herr Pöttering stand den 10. Klässlern Rede und Antwort für ihre Fragen zu europäischen Themen. Wir danken Hans-Gert Pöttering sehr für seinen Besuch am Gymnasium Bersenbrück und die interessanten Einblicke.

JtfO: Fußballerinnen gewinnen den Kreisgruppenentscheid


Am 03.April.2024 durfte das Gymnasium Bersenbrück als Ausrichter des diesjährigen Kreisgruppenentscheides im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ insgesamt 13 Mannschaften von Schulen aus Stadt und Landkreis Osnabrück begrüßen.

Aufgeteilt in drei Wettkampfklassen spielten die Mädchen auf Kunstrasen um den Einzug auf die Bezirksebene. Das Gymnasium Bersenbrück trat dabei sowohl in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2010-2012) als auch in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2012-2014) an. Gecoacht wurden die Teams von Jan Sandbrink.

In der Wettkampfklasse III verpassten unsere Mädchen nach zwei klaren Siegen gegen das Ratsgymnasium (5:1) und die Angelaschule (4:0) durch eine vermeidbare 1:3 Niederlage im letzten Spiel gegen das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium aus Osnabrück knapp den Gruppensieg. So belegte man hinter dem EMA einen guten 2. Platz.

Etwas besser machten es die jüngeren Fußballerinnen in der Wettkampfklasse IV. Nach einem souveränen Auftaktsieg gegen das Ratsgymnasium Osnabrück folgte ein knapper 2:1 Erfolg gegen des EMA. Trotz eines frühen Rückstandes ließen unsere Mädchen nicht locker und erspielten sich gute Torchancen, von denen sie zwei zum viel umjubelten Sieg nutzen konnten. Im letzten Gruppenspiel gewann man dann deutlich mit 5:0 gegen die IGS Osnabrück, sodass am Ende nach drei Siegen in drei Spielen der verdiente Gruppensieg stand. Damit dürfen unsere Fußballerinnen den Kreis Osnabrück demnächst beim Bezirksentscheid vertreten.

Für das Gymnasium Bersenbrück spielten:

WK III: Geeske Herlyn, Carla Steinkamp, Carla Hübener, Frieda Torbecke, Emma Rolwers, Enie Heile, Leni zur Lage, Leni Hafer, Tilda Küthe, Maya Rußmann

WK IV: Greta Köstermenke, Luise Hüdepohl, Sarah Renze, Nele Beckmann, Lena Speckjohann, Hermine Brauer, Klara Sitterberg, Marit Hellmich, Anni Lindwehr