Herzlich Willkommen beim Gymnasium Bersenbrück


Spannende Spiele, prächtige Stimmung


Beim Fußballturnier der 5. Klassen des Gymnasiums Bersenbrück sind den Jungen und Mädchen hervorragende Leistungen gelungen. Im Modus Jeder-gegen-Jeder standen sich die Mixed-Teams in der Turnhalle des Gymnasiums gegenüber. Weil alle teilnehmenden Mannschaften (Bild) hochmotiviert waren und beeindruckend fair miteinander umgingen, war der Vormittag sowohl fußballerisch als auch für den Zusammenhalt der Jahrgangsstufe ein toller Erfolg. Dazu trug auch die gute Stimmung auf der Tribüne bei, auf der alle Mitschüler lautstark und teilweise mit Plakaten anfeuerten. Als erfolgreichstes von vier starken Teams gewannen letztlich ungeschlagen die Fußballerinnen und Fußballer der 5d das Turnier. Den zweiten Platz belegte die Klasse 5b vor der 5c und der 5a. (imh/ mdl)

Unsere Luftballonkarten sind zurückgekommen!


Im Rahmen des Schuljahresanfangsgottesdienstes am 15.08.2019 wurden Luftballons mit Fürbitten steigen gelassen. Sie sind gut 120 km von Bersenbrück bis zur kleinen Ortschaft Blender bei Verden an der Aller geflogen und wurden nun an uns zurückgeschickt.

Wieder Zuhause!


Nach gut 23 Stunden Busfahrt, währenddessen viele DVDs geschaut wurden, sind wir gegen 10:00 Uhr wohlbehalten in Bersenbrück angelangt. Jetzt beginnt die große Waschaktion. Es war eine beeindruckende Woche und ein tolles Miteinander. Wir hoffen, die Romfahrt hat Euch gefallen und dass Ihr sie noch lange in guter Erinnerung behalten werdet.

Jetzt heißt es: Entspannen und schöne Herbstferien!

Das Beste kommt zum Schluss!


Der Tag begann mit einer Schulmesse im Petersdom. Hier war unsere Schule bei allem involviert: Einige Schülerinnen und Schüler waren Messdiener, Schüler und Lehrer hielten die Fürbitten, Herr Suelmann spielte die Orgel und Pfarrer Witte zelebrierte zusammen mit Erzbischof Kabongo die Messe. Höhepunkt unseres heutigen Besuches war jedoch, dass die Schülervertreter, der Schulleiter und Pfarrer Witte mit dem Papst Mittagessen durften und anschließend eine Führung im Petersdom erhielten, bei der sie Erzbischof Kabongo begleitete!!! Die meisten Schülerinnen und Schüler begutachteten, im Anschluss an die heilige Messe, den Petersdom und stiegen auf dessen Kumpel, von wo aus man eine beeindruckende Aussicht auf dem Petersplatz und Rom hat. Anschließend fiel das Programm unterschiedlich aus: Einige Gruppen fuhren direkt zum Campingplatz zurück, andere fuhren ans Mittelmeer, wiederum andere gingen in Rom einkaufen, einige besuchten die Katakomben oder die vatikanischen Museen und einige wollten einfach nur einen billigen Supermarkt sehen. Morgen, nach dem Frühstück, brechen wir gegen 11:00 Uhr wieder nach Bersenbrück auf.

Hier nur ein paar Impressionen eines unglaublichen Tages:


PS: Höffmann Reisen hat auch Fotos gemacht. Die Fotos können Sie sie in den nächsten Tagen hier ansehen (einige sind schon online).

Rom – Tag 4


Die Zeit vergeht wie im Flug. Schon der vierte Tag in Rom ist beinahe vorüber. Heute fiel das Programm ebenfalls gruppenspezifisch leicht unterschiedlich aus: Baden, Aventin, Angelusgebet, Rathaus und die Kapitolinische Wölfin, Circus Maximus, Konstantinsboden, Kolosseum und das Forum Romanum mit der „Grabstätte“ des Julius Caesar. Für jeden war etwas dabei und die ersten Kinder schliefen schon auf der Rückfahrt zum Campingplatz. Zusätzlich ließ uns das Wetter erneut nicht im Strich.
Hier die Impressionen des Tages:

Translate
Gymnasium Bersenbrück