Herzlich Willkommen beim Gymnasium Bersenbrück


Abiturentlassung


Abiturentlassung (Samstag 23.06.2018):
10:00 Uhr ökumenischen Gottesdienst
10:30 Uhr Entlassungsfeier
18:00 Uhr Abiball bei Hilker

Belohnungsfahrt für Busbegleiter


Das Warten hat sich gelohnt: Am Dienstag durften 23 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen einen Tag im Heide-Park Soltau verbringen und alle Attraktionen und Achterbahnen ausprobieren. Die Fahrt war eine Belohnung der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) für das Engagement der Jugendlichen, die sich zu Busbegleitern hatten ausbilden lassen. Die zweitätigen Seminare fanden bereits im Spätsommer des vergangenen Jahres statt. Das dabei erworbene Wissen, z.B. in den Bereichen Gesprächsführung, Deeskalation und Erste-Hilfe, soll helfen, die Sicherheit aller Mitfahrer in den Schulbussen zu erhöhen. Bei der Urkundenübergabe hatte Wilhelm Nieporte als Vertreter der VOS den Ausflug in den Heide-Park als Belohnung in Aussicht gestellt. Diesem Versprechen kam die VOS nun nach und übernahm sowohl die Kosten für den Eintritt als auch für die Busfahrt. Vielen Dank dafür! Denn trotz der langen An- und Abreise war es ein sehr gelungener Ausflug in den Freizeitpark.

NDR Interview zum Hauptpreis Unternehmertum


Frau Stabel vom NDR im Interview mit Herrn Sieverding von der BBS. Herr Sieverding hat die  Schüler Bennet Burlage (Ankum) und Laurens Tomoor (Bersenbrück) des Gymnasiums bei ihrer preisgekrönten Arbeit bei „Jugend forscht“ unterstützt. Durch die gute Zusammenarbeit von Berufschule und Gymnasium konnten beide Schüler ein patentwürdiges Projekt entwickeln, das mit dem Hauptpreis Unternehmertum prämiert wurde. Das Interview können Sie aktuell auf NDR 1 hören.

Der Grashüpfer besucht das Gymnasium Bersenbrück


Am 11.06 und 12.06.2018 stand für die Biologiekurse des 11. Jahrgangs praktisches Arbeiten zum Thema Ökosystem Wald auf dem Tagesplan. Das Umweltmobil des Museums Schölerberg – der Grashüpfer – war zu Besuch, um den Schülerinnen und Schülern unsere Lebensgrundlage, den Boden, näherzubringen. Um einen Einblick zu erhalten, worauf das Gymnasium eigentlich erbaut ist, wurden Bodenhorizonte im angrenzenden Wäldchen ausgehoben und anschließend mit der Fingerprobe bestimmt. Dann folgte die Untersuchung des Bodens auf Bodenorganismen. Ausgerüstet mit Pinzetten, Lupengläsern und Fangschalen suchten die Biologiekurse auf dem Waldboden nach Insekten, Spinnen, Schnecken und anderen Bodenbewohnern und wurden schnell fündig – kein Wunder bei 2000 verschiedenen Lebewesenarten pro Quadratmeter Boden. Nach Bestimmung mit dem Binokular präsentierte Frau Steiner über ein Kameramikroskop weitere interessante Fakten und beeindruckende bewegte Bilder von den gefundenen Organismen. Eines stand nach den zwei Schulstunden für die Schülerinnen und Schüler fest: Boden ist so viel mehr, als nur der Untergrund, auf dem man läuft! Wir danken dem Museum Schölerberg für den interessanten und lehrreichen Vormittag.

Gymnasium Bersenbrück erhält den Jugend forscht Schulpreis 2018


Für ihr besonderes Engagement wurde das Gymnasium Bersenbrück am 16. Juni 2018, in Anwesenheit des niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne, in Braunschweig mit dem von CTS Gruppen- und Studienreisen geförderten Jugend forscht Schulpreis ausgezeichnet.

Bei der offiziellen Preisverleihung im Steigenberger Parkhotel erhielten die Vertreter der erfolgreichen Schulen das Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Mit dem Preis würdigt die Stiftung Jugend forscht e. V. bundesweit das besondere Engagement von Schulen. Gestiftet wird der Schulpreis von der CTS Gruppen- und Studienreisen GmbH aus Lemgo, einem europaweiten Anbieter von Klassenfahrten und Studienreisen.
Read more

Gymnasium Bersenbrück gibt Jahrbuch 2017 heraus


Das Konzept ist bewährt, neu jedoch hat die Redaktion die äußere Form und das Layout gestaltet: So präsentiert Falk Kuntze, Schulleiter des Gymnasium Bersenbrück, druckfrisch das Jahrbuch 2017! Während der Aufbau weiterhin überwiegend der Chronologie des Kalenderjahrs folgt, ist mithilfe der Fachgruppe Kunst ein neues, attraktives Format und Layout entworfen worden. Vorder- und Rückseite mit den Bildern von Jeanine Lâm und Corinna Thye (beide Jahrgang 11) sind echte Hingucker und auch im Inneren zeigt auf 28 Seiten die Kunst, was sie kann: beeindruckende Leistungen der Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge!
Vielfältiges Lernen, vielfältige Perspektiven: Dieses Motto des Gymnasiums spiegelt das Jahrbuch wider: Neben den statistischen Daten, den personellen Änderungen, dem Abitur und so vielen anderen bedeutenden Veranstaltungen ist auch vielfach unterrichtliches Geschehen dokumentiert. Und natürlich ganz besonders wichtig: Im Bildteil stellt sich die gesamte Schulgemeinschaft vor.
Das Jahrbuch 2017 wird ab Mittwoch, 20.06.2018, zum Preis von 5,- Euro im Sekretariat der Schule bzw. in der Bersenbrücker „Bücherwelt“ (Bramscher Straße) verkauft. Die Mitglieder des Vereins der Ehemaligen und Freunde des Gymnasiums bekommen ein Exemplar in den nächsten Tagen ins Haus geliefert (per Post bzw. per Bote).
Bernd Zur-Lienen (Redaktion Jahrbuch, Gymnasium Bersenbrück)

Lesen Sie auch den Artikel aus dem „Bersenbrücker Kreisblatt“ vom 20.06.2018:

Bersenbrücker Kreisblatt 20.06.2018
Translate
Gymnasium Bersenbrück