Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Bersenbrück!

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+

Abstimmen für den Malteser Schulsanitätsdienstpreis

Auch in diesem Jahr nimmt der Inklusive Schulsanitätsdienst des Gymnasium Bersenbrücks wieder an dem Malteser Schulsanitätsdienstpreis teil. Hierzu haben bundesweit Schulsanitätsdienste einen 1 Minuten langen Kurzfilm zum Thema „Helden gesucht“ gedreht.

Hier unser Videobeitrag:

https://filmprojektor01.prossl.de/9878146258/7153101905.480p

Seit dem 19. Mai kann man nun täglich bis zum 2. Juni für eines der Videos abstimmen. Die 10 Videos mit den meisten Stimmen werden dann der Jury gezeigt.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News

Sommerkonzert als Beitrag zum Bersenbrücker Kunstprojekt

Gymnasiumsschüler begeisterten ihr Publikum – Projektchor mit Flüchtlingsjugendlichen

Das Sommerkonzert des Gymnasiums Bersenbrück wurde zum Beitrag des internationalen Kunstprojekts „Was man zum Leben braucht“. Die musikalischen Stücke handelten von den Begriffen Freiheit und Neuanfang. Ein Projektchor mit Flüchtlingsjugendlichen war auch dabei.

Das Junge Orchester unter Leitung von Jennifer Kock riss mit seiner Spielfreude das Publikum mit. Es knüpfte mit dem hoffnungsvollen Song „Tomorrow“ an das im vergangenen Advent aufgeführte Musical „Annie“ an und begeisterte die Zuhörer mit Songs wie „Cheerleader“.

Der Chor „gymbsb.voices“ unter Leitung von Susanne Emse hatte sich mit Schülern der von-Ravensberg-Schule verstärkt, die als Flüchtlinge in Bersenbrück angekommen sind und von Gudrun Henrici in einer Sprachlernklasse betreut werden. Songs wie „Tohuwabohu“ machten deutlich, dass Musik auch über sprachliche Hindernisse hinweg verbindet und dass der in zahlreichen Proben erarbeitete Auftritt allen Beteiligten großen Spaß bereitet hat. Weiterlesen

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News

„Kunst im Weg“ zeigt Werke von StR Udo Rohlfs

Wenn StR Udo Rohlfs malt, nutzt er nicht nur Farbe, sondern auch Sand und Glasstaub. Er spritzt, er wirft, lässt Farbe auch mal tröpfeln. In der Reihe „Kunst im Weg“ sind einige seiner Werke ab dem 2. Juni im Marienhospital Ankum zu sehen… Lesen Sie mehr im Artikel des „Bersenbrücker Kreisblatts“ vom 23.05.2017:

Bersenbrücker Kreisblatt 23.05.2017

 

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News

Fehler auf der Schulbuchliste für den Jahrgang 6:

Auf der aktuell ausgegebenen Liste der Schulbücher für das nächste Schuljahr hat sich für den Jahrgang 6 im Fach Englisch ein Fehler eingeschlichen:
Auf dem Blatt stehen folgende Angaben zu Schulbuch und Workbook für Jahrgang 6:
Schülerbuch: Green Line 2 Bundesausgabe ab 2014 ISBN: 978-3-12-834220-7
Workbook: Green Line 2 Bundesausgabe ab 2014 ISBN: 978-3-12-834228-3
Diese Angaben sind falsch!
Die Bestelldaten für die tatsächlich in Jahrgang 6 verwendeten Bücher lauten:
Schülerbuch: Green Line 2 G9 Ausgabe ab 2015 ISBN: 978-3-12-854220-1
Workbook: Green Line 2 G9 Ausgabe ab 2015 ISBN: 978-3-12-854228-7

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News

Schulreitfinale – Gymnasium Bersenbrück Zweiter in der Gesamtwertung

Den großen Wanderpokal für die erfolgreichste Schule konnte keine Schule des Altkreises Bersenbrück einsacken, aber die Teildisziplin Ponyspiele beherrschten die Altkreisler auf ganzer Linie.

Ankum. „Die sind ja heute bärenstark“, schwärmte Sara Boyemann von der IGS Fürstenau, im Pferdesportverband Weser-Ems verantwortlich für die Zusammenarbeit von Schulen und Reitervereinen. „Wir sind mit der Beteiligung der Schulen am Finale hier in der Auktionshalle am See- und Sporthotel bestens zufrieden. Wir verzeichnen beim 27. Schulreitwettbewerb, der in Kooperation des Pferdesportverbandes Weser-Ems und der Niedersächsischen Landesschulbehörde in Osnabrück durchgeführt wird, eine sehr hohe Starterfüllung.“ Vor gut gefüllten Rängen in der Auktionshalle wanderte der Siegerpokal erneut in anderen Regionen. Gesamtsieger aus allen Teildisziplinen wie Springen mit Joker, Jump and Run, Kürdressur, Ponyspiele und Trailparcours wurde mit 29 Punkten das Evangelische Gymnasium Nordhorn. Das Gymnasium Bersenbrück saß den Grafschaftern mit 25 Punkten zwar dicht im Nacken, konnte aber trotz der frenetischen Anfeuerungsgesänge des Publikums nicht vorbeiziehen.

Ponyspiele dominiert

Die Bersenbrücker nahmen es gelassen, denn die Ponyspiele beherrschten sie fast nach Belieben. Nach Rang elf beim 26. Wettbewerb in Ankum folgte für das Gymnasium Bersenbrück jetzt ein herausragender Sieg. „Die haben wohl bestens trainiert“, fiel dazu Landesjugendwart Bernd Menke (Oldenburg) nur ein. Im Stechen um den Sieg bei den Ponyspielen hatten die Bersenbrücker gegen den Vorjahreszweiten IGS Fürstenau die besseren Karten für sich. Fürstenau musste sich erneut mit Rang zwei zufriedengeben. Bärenstark präsentierte sich das Team der Oberschule am Sonnenberg Berge, das im Stechen um Platz drei die Edewechter Oberschule auf Platz vier verwies. Bei der 26. Auflage hatten die Berger noch über Rang eins gejubelt. Schon seit Jahren mischen die Schulen des Altkreises bei den Ponyspielen mit viel Rasanz und großem Enthusiasmus den Teilwettbewerb auf.

Weiterlesen

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News

Mathematik-Olympiade: Der Pokal bleibt in Bersenbrück!

Unser Gymnasium konnte bei der 22. Osnabrücker Mathematik-Olympiade in Bad Essen den Pokal aus dem letzten Jahr verteidigen!!!!
Moritz Esch, Jella Haskamp (beide 5e), Daniel Robbe (6c) und Yumi Wengh (6a) belegten am 02.05.2017 im Jahrgang 5/6 den ersten Platz vor dem Gymnasium in der Wüste und dem Gymnasium Melle. Neben Kreativität und Rechenfertigkeiten bei den Knobelaufgaben waren auch Geschicklichkeit und Kondition im sportlichen Teil gefordert.

Die anderen beiden Teams vom Gymnasium Bersenbrück komplettierten den Mathe-Power aus Bersenbrück. Sie belegten jeweils eine Platzierung im oberen Drittel. Herzlichen Glückwunsch!

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News