Willkommen auf der Homepage des Gymnasiums Bersenbrück!

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
V Buss Stellvertreterin Bild

Frau Vanessa Buss ist neue stellvertretende Schulleiterin

Ihre „100 Tage“ im neuen Amt hat sie schon hinter sich: Vanessa Buss ist neue stellvertretende Leiterin des Gymnasiums Bersenbück.

„Sie ist alles das, was ich nicht bin“, scherzt Schulleiter Falk Kuntze, als er seine Stellvertreterin vorstellt, die sich Stück für Stück in ihre neue Aufgabe einarbeitet. Die Frau aus Osnabrück mit verwandtschaftlichen Beziehungen in Bersenbrück ist auch nicht ganz neu am Gymnasium. Bereits von 2004 bis 2010 habe sie hier unterrichtet, erzählt sie… Lesen Sie mehr im Artikel des “Bersenbrücker Kreisblatts” vom 22.09.2016:

Bersenbrücker Kreisblatt 22.09.2016

Bersenbrücker Kreisblatt 22.09.2016

 

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News
1474357335_featured.jpeg

Buslotsen beenden erfolgreich ihre Ausbildung

Am vergangenen Donnerstag erhielten 26 Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs des Gymnasiums Bersenbrück nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ihr Buslotsenzertifikat. Ziel des von der VOS unterstützten Buslotsenprojekts ist die Ausbildung von in Gesprächsführung und Deeskalation geschulten Schülerinnen und Schülern, die in erster Linie den Kontakt zwischen Busfahrer, Schülern und Schule herstellen sollen, sodass ein angemessenes Verhalten in den Bussen gewährleistet werden kann. In einem zweitägigen Seminar wurden die Schülerinnen und Schüler von den Polizeivertretern Herrn Egler und Herrn Klenke auf ihre Arbeit vorbereitet. Auch eine Erste-Hilfe-Einheit, die von den Maltesern Alfhausen durchgeführt wurde, und eine Einheit zu Gefahren im Bus und an der Bushaltestelle mit dem Busunternehmen Pohl waren Teil der Ausbildung. Alle Verantwortlichen freuen sich auf die Arbeit der neuen Buslotsen und wünschen ihnen viel Erfolg auf ihrem Weg.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News
1474016250_featured.jpeg

Fußballturnier der 5. Klassen

Spannende Spiele, prächtige Stimmung: Beim Fußballturnier der 5. Klassen des Gymnasiums Bersenbrück sind den Jungen und Mädchen hervorragende Leistungen gelungen. Im Modus Jeder-gegen-Jeder standen sich die Mixed-Teams in der Turnhalle des Gymnasiums gegenüber. Weil alle teilnehmenden Mannschaften (Bild) hochmotiviert waren und beeindruckend fair miteinander umgingen, war der Nachmittag sowohl fußballerisch als auch für den Zusammenhalt der Jahrgangsstufe ein toller Erfolg. Dazu trug auch die gute Stimmung auf der Tribüne bei, auf der einige Eltern und Lehrkräfte zuschauten. Als erfolgreichstes von fünf starken Teams gewannen letztlich die Fußballerinnen und Fußballer der 5c das Turnier und erfüllten damit – zumindest teilweise – eine eigene Vorhersage: Sie waren als Mannschaft mit dem Namen „Die beste Klasse Deutschlands“ angetreten. Den zweiten Platz belegte die 5e („Kick-Bumm-Tor“) vor der 5a („Die Bananenwürste“). Die Klassen 5b („FC K.O.“) und 5d („SV 5d“) landeten punktgleich dahinter. M. Di Lenarda / J. Imholte

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News
1473951876_featured.jpeg

Zur Einweihung gab es Bienenstich!

Bienenhaus am Gymnasium Bersenbrück seiner Bestimmung übergeben

Bei herrlichstem Spätsommerwetter hatte sich – trotz hitzefrei! – die „Bienen-AG“ des Bersenbrücker Gymnasiums versammelt, um zusammen mit ihrem Leiter Heinrich Willmaring das lang ersehnte neue Bienenhaus zu übernehmen. Diese Baumaßnahme an der Schule war ermöglicht worden durch das Engagement verschiedener Partner: Natürlich hatten die Gymnasiasten auch selbst Hand angelegt bei den Erd-, Pflaster- und Einrichtungsarbeiten. Den Bau selbst errichteten Schüler der Bersenbrücker Berufsbildenden Schulen mit ihren Lehrern Christian Sperber und Dieter Hellmich. Und natürlich mussten die Materialien auch finanziert werden, was der Förderverein des Gymnasiums und die Anna Schumann-Stiftung übernahmen. Deren Vertreter Klaus Peter Vallo zeigte sich in besonderem Maße beeindruckt, in welch gelungener und sinnvoller Weise die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel verwendet worden seien.

Weiterlesen

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrPin on PinterestShare on Google+
Veröffentlicht in News