Herzlich Willkommen beim Gymnasium Bersenbrück


Kurzgeschichte zum Thema Plastik – Nachtrag zur Projektwoche


„Warum haben ausgerechnet wir die Aufgabe gekriegt an einen großen See zu gehen, um herauszufinden wie viel Plastik da drin liegt?“, fragte ich genervt meine beste Freundin Charlie. Sie verdreht die Augen: „Da hast du selbst Schuld, Emilia. Du hast dich freiwillig gemeldet, diese Aufgabe zu machen.“ Ich antwortete gespielt beleidigt: „Ja schon, aber sie hat uns verarscht. Sie hat uns vorher nicht gesagt, wofür wir uns freiwillig melden, und du weißt, ich bin ein neugieriger Mensch.“ Sie winkte nur ab und zog mich am Arm mit. Auf dem Weg zum Park quatschten wir noch über Gott und die Welt. Im Park angekommen, erwartete uns dann der blanke Horror: Die Mülltonnen quollen über, auf der Wiese war überall Plastik verteilt und selbst im Wasser sahen wir eine kleine Menge an Plastik. Charlie und ich kriegten den Mund vor Schock gar nicht mehr zu. „Ist es so schlimm wie ich denke?“, fragte Charlie mich. Ich nickte nur.
Read more

Weihnachten im Schuhkarton


Anderen Kindern eine Freunde machen – das ist das Ziel der Aktion Weihnachten im Schuhkarton.

Die Teilnehmenden des Seminarfachs Soziales Seminar des 13. Jahrgangs haben diese Spendenaktion am Gymnasium Bersenbrück organisiert, bei der Schuhkartons mit Geschenken gefüllt und festlich verpackt werden. Seit 1993 wurden auf diese Weise weltweit Millionen bedürftige Kinder in über 150 Ländern durch die Organisation ´Samaritan´s Purse´ beschenkt. Ein Großteil der Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum geht in diesem Jahr nach Osteuropa.

Trotz des Szenarios B, das während des Abgabezeitraums an unserer Schule galt, haben sich zahlreiche Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen an der Aktion beteiligt: Etwa 70 liebevoll gepackte Schuhkartons sind an diesem Mittwoch zur Sammelstelle gebracht worden.

Da darf man schon mal im November wünschen: Fröhliche Weihnachten!

Gute Neuigkeiten


  • Ab Dienstag, den 10.11.2020, heißt es: „Zurück zum Normalunterricht.“ Der Schichtunterricht ist also vorbei.
  • Die Maskenpflicht bleibt jedoch weiterhin bestehen. 

Die iPads können gekauft werden!


iPad-Kauf läuft bis zum 15. November!

Das iPad muss unter folgender Adresse gekauft werden: https://schule.itebo.de

Zubehör kann auch bei anderen Anbietern erworben werden.

Es gilt:

  • Der Jahrgang 7 muss ein iPad erwerben (32 GB reichen für die Schulnutzung, bei zusätzlicher, privater Nutzung sind 128 GB empfehlenswert). Schon vorhandene iPads, die bis zum 07.11.2020 erworben wurden, werden in unser Schulmanagement eingebunden und dürfen somit auch verwendet werden.
  • Die Jahrgänge 8-11 können ein iPad erwerben. Schon vorhandene iPads, die bis zum 07.11.2020 erworben wurden, werden in unser Schulmanagement eingebunden und dürfen somit auch verwendet werden.

In den Jahrgängen 5-6 ist kein iPad vorgesehen. Sollte ein Gerät aus privaten Gründen oder wegen Corona erforderlich sein, empfehlen wir die örtlichen Einzelhändler.

Link zum dazugehörigen Elternbrief: http://www.gymbsb.de/wp-content/uploads/2020/11/041120-Elternbrief-iPad.pdf

Szenario B


Aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen geht das Gymnasium Bersenbrück bis 06.11.2020 in das Szenario B über (halbe Klassen in der Schule / halbe Klassen zuhause).

Die entsprechenden Schülerlisten werden rechtzeitig zugestellt.

Der Abstrich für die betroffenen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte erfolgt am 31.10. ab 14:00 Uhr.

Wir wünschen allen Betroffenen gute und problemfreie Genesung!

Die JuniorAkademie in Papenburg – meine Erfahrung (von Zoe Kettmann)


Außerschulisches Lernen? – Oder doch Ferienspaß?

In den vergangenen Herbstferien, vom 9. – 16. Oktober 2020, nahm ich an der 13. Niedersächsischen JuniorAkademie in der Historisch Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg teil. In diesen Erfahrungsbericht möchte ich davon erzählen, wie ein typischer Akademietag aussieht und wie die Akademie trotz der Corona-Pandemie stattfinden konnte.

Etwa 60 Schülerinnen und Schüler, welche Schulen im ganzen ehemaligen Regierungsbezirk Weser-Ems Niedersachsens besuchen und in die 8. bis 10. Klasse gehen, traten am Freitagnachmittag den Weg nach Papenburg an. Diese hatten nicht nur schwere Koffer dabei, es gab nämlich auch viele Teilnehmende, die ihre Musikinstrumente mitbrachten, darunter sogar ein Kontrabass. Nachdem alle das mitgebrachte Gepäck in ihren Zimmern verstaut hatten und schon die ersten Bekanntschaften gemacht worden waren, trafen sich alle Teilnehmenden im Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ), wo sie von der Akademieleitung begrüßt wurden und man sie mit dem Hygienekonzept vertraut machte. Schließlich ist es in Zeiten von Corona nicht selbstverständlich, dass eine Zusammenkunft mit so vielen Personen stattfinden kann. Nur wenn alle sich an die Absprachen hielten, konnte die Akademie stattfinden. Anschließend lernten die Schülerinnen und Schüler ihre Kursmitglieder und die Kursleiter und Leiterinnen kennen. In diesem Jahr wurden die Kurse „Physik“, „Ökologie und Medien“, „3D-Brückenbau“, „Politik“, „Philosophie“ und „Komposition“ angeboten.


Read more

Gymnasium Bersenbrück