Der Nikolaus in BSB


Am 06. Dezember war es wieder so weit. Wie jedes Jahr hat sich der Nikolaus auf den weiten Weg gemacht und die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 am Gymnasium Bersenbrück besucht. Im Gepäck hatte er neben warmen und (ganz wenigen) warnenden Worten natürlich auch einen Engel und die eine oder andere Süßigkeit. Es wurden Lieder gesunghhen, Gedichte aufgesagt und einen kleinen Moment innegehalten. Einen dieser Momente hat Herr Kuntze direkt für ein Beweisfoto genutzt, um zu zeigen, dass es den Nikolaus doch gibt.

Zum Abschluss bleibt nur noch der Nikolaus persönlich zu zitieren: „Nun bleibet recht lieb, brav, artig und fromm, auf dass ich im nächsten Jahr auch wiederkomm.“

Die Bienen-AG gewinnt den Naturschutzpreis 2022


Heute bekam die Bienen-AG unter Leitung von Herrn Willmaring durch Herrn Lindemann den Naturschutzpreis 2022 überreicht. Ausgezeichnet wurden AGs, die sich im besonderen Maße für den Naturschutz einsetzen. Für die gewonnenen 300 Euro kann für die Bienen-AG unter anderem neues Werkzeug und Pflanzmaterial angeschafft werden, um auch im nächsten Jahr wieder so erfolgreich Bienen zu züchten. Wir gratulieren der Bienen-AG zu dieser besonderen Ehrung! 


Read more

Lange Nacht der Mathematik 2022


Am Abend des 18.11.2022 war es endlich wieder so weit. Nach einer Zwangspause durch Corona stand die Lange Nacht der Mathematik an. 79 Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet und stellten sich nun den Herausforderungen der Mathematik: In den ersten beiden Runden mussten die Teams jeweils 10 Aufgaben im Doppeljahrgang lösen. Das hört sich leicht an, hatte es aber in sich.
Wie viele verschiedene 15-ziffrige Zebra-Zahlen gibt es? Wie viele verschiedene Kombinationen gibt es, 6 unterschiedliche Legosteine miteinander zu kombinieren? Oder: Wie lautet die Lösung eines Wabensudokus aus 23 Waben oder gar eines Tridokus mit 81 Zahlen?
Werden alle Aufgaben richtig bearbeitet, ziehen alle Teams des Jahrgangs in die nächste Runde ein, um dort 10 weitere Aufgaben zu lösen. Trotz zunehmender Müdigkeit gelang es allen Teams im Laufe der Nacht in die zweite Runde zu gelangen. Jubelnde Schülerinnen und Schüler, die durch die Schule rannten, machten den Einzug in die nächste Runde unüberhörbar. Der Jahrgang 6/7 löste sogar die Aufgaben der zweiten Runde mit Bravour und zog schließlich am frühen Morgen (04:30 Uhr) in die dritte Runde ein.
Nun war noch einmal höchste Konzentration gefordert, da ab jetzt alle Lösungswege dokumentiert werden mussten. Auch wenn bei dem einen oder anderen Team die Müdigkeit siegte, schafften es insgesamt 7 Teams die Aufgaben zu bearbeiten und Lösungen abzugeben. Mit Erfolg, wie sich am nächsten Tag zeigte. MTM!!! BSB (Klasse 7b) und Unnötig langer Teamname (Klassen 6e und 7d) belegen deutschlandweit den Rang 36, während die Bananen der Mathematik (Klasse 7b) und Die Positiven (Klasse 7b) sich den Rang 48 teilen. Die Füchse (Klasse 6b) und die Mathekünstler BSB (Klasse 6a) belegen Rang 65. Team Vierstein (Klasse 6a) vervollständigt die tolle Bilanz der Schule mit Rang 71.
Ein beachtlicher Erfolg, wenn man bedenkt, dass deutschlandweit in der Alterssparte der Sechst- und Siebtklässler insgesamt nur 97 von über 1500 Teams Lösungsvorschläge für die dritte Runde abgegeben haben.
Elternvertreter sorgten mit Hot Dogs am Abend und Brötchen am Morgen für das leibliche Wohl der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte.
Es war eine sehr gelungene Lange Nacht der Mathematik und wir freuen uns schon auf die nächste.

 

Gymnasium Bersenbrück