„SILBER“ fürs Gymnasium Bersenbrück


Marvin Lorenz aus der Klasse 10 fl1 belegt den zweiten Platz der niedersächsischen Schulsieger im Geographiewettbewerb „Diercke Wissen“ 2018.Bei Diercke steht in der Schulbuchpräambel der Klasse 5 „Hast Du das gewusst?“: „[…] Im Erdkundeunterricht erfährst du, wie Menschen in verschiedenen Gebieten der Erde leben, arbeiten, wohnen und ihre Freizeit verbringen. Du lernst Deutschland kennen, aber auch ferne Länder. Dabei erfährst du zum Beispiel etwas über die Landschaften und die Veränderungen durch den Menschen.“Auf dieser Basis baut der jährlich bundesweit durchgeführte Erdkundewettbewerb „Diercke Wissen“ auf. Hier haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 die Gelegen-heit, ihr im Unterricht erworbenes Wissen in einem spannenden Wettstreit zu messen. Und da kommt wieder Marvin Lorenz ins Spiel. Schon in der fünften Klasse fiel Marvin dem ihn auch heute im Geographie-Wettbewerb betreuenden Lehrer, Peter Gahm, durch sein außergewöhnliches topographisches Wissen auf. Marvin forderte seine Klassenkameraden und auch den Lehrer immer wieder heraus, denn er kannte schon in diesem Alter alle Länder mit ihren Hauptstädten! Sein geographisches Wissen hat er im Laufe seines gymnasialen Werdegangs bis heute imposant erweitert, so dass ihm selbst die kniffligsten Fragen – 23 an der Zahl – über Deutschland, Europa, die Welt, aber auch über Spezialgebiete der Geographie, wie Geomorphologie, Geologie, Meteorologie, Vegetationsgeographie und Topographie keine großen Probleme bereiteten. Nachdem dieser geographische „Ausnahmeathlet“ schon im letzten Jahr Klassen- sowie Schulsieger wurde und den 10. Platz in Niedersachsen belegte, musste er sich in diesem Jahr erst auf Landesebene dem Schulsieger des Humboldt Gymnasiums Bad Pyrmont beugen und beendet damit seine Wettbewerbskarriere mit einem beeindruckendem zweiten Platz. Der Schulleiter des Gymnasiums, Falk Kuntze und der betreuende Geographielehrer gratulierten dem Zweitplatzierten herzlich und überreichten Marvin eine Urkunde, einen Diercke Weltatlas sowie einen Geldpreis. „Diercke Wissen“ wurde in diesem Jahr zum dreizehnten Mal am Gymnasium Bersenbrück durchgeführt und stellt immer wieder eine spannende Möglichkeit dar, Schülerinnen und Schüler zum Ausbau und zum Vertiefen ihres Geographiewissens zu animieren.

Lesen Sie auch den Artikel aus dem „Bersenbrücker Kreisblatt“ vom 25.06.2018:

Bersenbrücker Kreisblatt 25.06.2018
Translate
Gymnasium Bersenbrück