Elternforum: Reifeprüfung kam erst nach dem Abi


Helikoptereltern können beruhigt sein. Auch mit einem durchschnittlichen Abitur sind Glück und Erfolg im Leben nicht ausgeschlossen. Das zeigte ein kurzweiliger Abend des Elternforums unseres Gymnasiums.

Als sie Schüler waren, konnte man mit ihnen sicher Pferde stehlen. Heute übernehmen Bernd Heinemann aus Ankum, Bernd Haverkamp aus Fürstenau und Heiko Michael Köster aus Berge Verantwortung für viele Mitarbeiter, Heinemann als Sparkassenchef, Haverkamp als Boss zweier Handwerksfirmen, Köster als Landarzt, Mitglied einer Gemeinschaftspraxis an zwei Standorten. Familienväter sind sie auch. Mutig outet sich der seriöse Sparkassendirektor als größter Lümmel…  Mehr lesen Sie im Artikel des „Bersenbrücker Kreisblatts“ vom 25.04.2015:

Bersenbrücker Kreisblatt 25.04.2015
Bersenbrücker Kreisblatt 25.04.2015

Mit der „Turbobiene“ zum Landessieg


Die Jungforscher vom Gymnasium Bersenbrück waren auch auf Landesebene sehr erfolgreich. In der Woche vor den Osterferien fanden die Landeswettbewerbe von Jugend forscht statt. In Clausthal-Zellerfeld konnte die Abiturientin Nora Willmaring mit ihrem Projekt: „Mit Homöopathie zur Turbobiene“ alle Konkurrenten hinter sich lassen. Als Landessieger vertritt sie nun Niedersachsen auf dem Bundeswettbewerb in Ludwigshafen. Tobias Dettmer und Julius Willmaring erreichten mit ihren Methoden zur alternativen Energiegewinnung aus Wasserkraft einen guten zweiten Platz.

Auch die jüngeren Schüler beim Landeswettbewerb in Oldenburg haben einen guten Eindruck hinterlassen. Laurens Tomoor, Sebastian Kleine-Kuhlman und Mats Vormbrocke optimierten für den Landeswettbewerb ihren Reinigungsroboter und erhielten dafür den Sonderpreis für Erneuerbare Energien. Noa Eichhorn und Carina Rehkamp komplettieren mit ihrem Projekt zu Reinigungsmethoden auf natürlicher Basis durch ihre erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb das hervorragende Abschneiden des Gymnasium Bersenbrück beim diesjährigen Wettbewerb Jugend forscht.

Hier geht es zum Onlineartikel der NOZ.

Besuch der Synagoge in Osnabrück


Am 17. und 23. März besuchten die sechsten Klassen des Gymnasiums unter der Begleitung der Religionslehrerinnen Frau Heidemann, Frau Kreye, Frau Themann und der beiden Referendare Frau Benzler und Herrn Hüneberg die Synagoge in Osnabrück. Vor Ort stand ihnen Lea Mor (übrigens die Tochter der Auschwitz-Überlebenden Erna de Vries) fast zwei Stunden lang Rede und Antwort rund um das Thema Judentum und Synagoge. Frau Mor erklärte ihnen die Hintergründe zu allen Einrichtungsgegenständen und die Schüler durften alles von Nahen betrachten. 
Read more

Bauarbeiten: Schulbusse fahren andere Haltestellen an


Bis zum 29. Mai 2015 kann von der VOS Nord die Haltestelle „Badeplatz“ wegen Bauarbeiten an der Kreuzung Bramscher Straße (Alte B68) / An der Bleiche nicht angefahren werden.Die VOS hat deswegen Umleitungen eingerichtet:

Alle Schüler in Richtung Alfhausen, Bieste, Rieste, Heeke und Bramsche fahren von der Haltestelle Berufsbildende Schulen in Richtung Alfhausen.

Die Schüler in Richtung Gehrde, Ankum, Eggermühlen, Kettenkamp und Talge fahren vom Bahnhof Bersenbrück ab. Auch für die morgendlichen Hinfahrten gelten die Haltestellen BBS und Bahnhof. Die genauen Zeiten findet man hier.

Außerdem hat die VOS Nord Informationen zur Schülersammelzeitkarte herausgebracht, die man hier findet.

 

Neuer Schulleiter


Direktor 2Nach langer Zeit der kommissarischen Leitung wurde Herr Kuntze heute zum neuen Schulleiter des Gymnasiums Bersenbrück ernannt. Die Ernennungsurkunde erhielt Herr Kuntze in der zweiten großen Pause von der schulfachlichen Dezernentin der Landesschulbehörde Osnabrück, Frau LRSD’ Pünt-Kohoff.

Das gesamte Kollegium gratuliert und wünscht Herrn Oberstudiendirektor Kuntze für seine “neuen” Aufgaben viel Glück und frohes, erfolgreiches Arbeiten. Die voraussichtliche öffentliche Amtseinführung erfolgt am 05.06.2015.

Bersenbrücker Kreisblatt 25.03.2015
Bersenbrücker Kreisblatt 25.03.2015

Jana Glose (Jg. 12) hospitierte im Landtag


Eine Woche lang hat Jana Glose im Landtag in Hannover hospitiert, den CDU-Abgeordneten Christian Calderone begleitet. Hier Auszüge aus ihrem Bericht, in denen sie ihre Eindrücke schildert: „Vielfältig, spannend, anstrengend – mit diesen drei Worten lässt sich meine einwöchige Hospitation im Landtag beschreiben. Im Rahmen des Projekts „Schülerinnen und Schüler begleiten Abgeordnete“ hatte ich die Chance, Christian Calderone, den Landtagsabgeordneten für meinen Wahlkreis Bersenbrück, eine Woche zu begleiten. […]

Lesen Sie mehr im Artikel aus dem „Bersenbrücker Kreisblatt“ vom 24.03.2015:

Bersenbrücker Kreisblatt 24.03.2015
Bersenbrücker Kreisblatt 24.03.2015
Translate
Gymnasium Bersenbrück