Busbegleiter

Welche Ziele haben wir?
Während der Ausbildung zum Busbegleiter lernt man Verantwortung für die Personen an der Haltestelle und im Bus zu übernehmen. Dazu gehören zum Beispiel die einzelnen Schritte um Streit zu schlichten oder um Konflikte bereits im Ansatz zu lösen. Vandalismus und Unfälle sollen durch präventives Handeln verhindert werden. Auch der Erste-Hilfe-Kurs gehört dazu, um in besonderen Situationen Hilfe leisten zu können. Im Großen und Ganzen wollen wir Vorteile für unsere Schulgemeinschaft und für die Busunternehmen schaffen und allen Mitfahrern ein angenehmeres und sichereres Busfahren ermöglichen.

Wie sieht die Ausbildung aus?
Die Ausbildung der Busbegleiter erfolgt in einem zweitägigen Lehrgang, der durch Fördermittel und durch die Elternspende finanziert wird. Dabei lernen wir alles über mögliche Gefahren sowie über Rechte und Pflichten beim Busfahren. Ein Kommunikationstraining hilft uns dabei, andere Menschen besser auf ihr Fehlverhalten ansprechen und in eine Kooperation mit Busfahrern, Lehreraufsichten und der Polizei treten zu können. Weitere Schritte der Streitschlichtung werden im Bereich Konfliktmanagement behandelt. Beim Erste-Hilfe Kurs wird gezeigt, wie man sich in einem Notfall verhalten soll und wie man am besten einer Person helfen kann. Zudem sollen die praktischen Übungsanteile bei den Ausbildungsseminaren erhöht werden (z.B. eine Bus-Simulation, in der dann verschiedene Fälle ausprobiert und bearbeitet werden). Die Schwerpunkte liegen bei der Zusammenarbeit und dem sicheren Auftreten vor anderen Menschen. Am Ende der Ausbildung erhält man ein Zertifikat, das die bestandene Ausbildung bescheinigt.

Was sind unsere Aufgaben?
Wir Busbegleiter sind jeden Tag an Bushaltestellen und in Bussen tätig. Wir achten auf die Personen im oder am Bus, um mögliche Probleme zu vermeiden. Wenn mal etwas nicht stimmen sollte, geben wir eine Rückmeldung an den betreuenden Lehrer. Auch gibt es Reflexionstreffen mit unseren Kooperationspartnern.

Betreuung und Koordination
Der zuständige Lehrer dieses Jahres ist Herr Di Lenarda

Kooperationspartner
Unsere Kooperationspartner sind die Polizei Bersenbrück/Osnabrück
(KOK Egler / POK Klenke) und die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück Nord (Herr Tietje).

Weitere Informationen 

Translate
Gymnasium Bersenbrück