Bilderzyklus von StR Udo Rohlfs: Die Kreuzigung immer im Blick


Was hat Jesus von Nazareth am Kreuz erlebt?“ Diese Frage hat sich der Künstler und Studienrat Udo Rohlfs aus Neuenkirchen gestellt, als er sich mit dem Thema „Kreuzigung“ beschäftigte. Entstanden ist ein beeindruckender Zyklus von 15 Gemälden, überwiegend in den Größen zwei Meter mal zwei Meter. Die Bilder sind in bis zu 30 einzelnen Arbeitsschritten aus der Komposition verschiedener Materialien und Techniken kreiert worden. Die Reihe ist eine Huldigung an die Opferbereitschaft Jesu und lädt zur kontemplativen, meditativen Auseinandersetzung in der Passionszeit ein. Es werden verschiedene emotionale Zustände des gekreuzigten Jesu gezeigt, die er möglicherweise, ans Kreuz geschlagen, erlebt hat… Lesen sie mehr im Artikel des „Bersenbrücker Kreisblatts“ vom 08.04.2017:

Bersenbrücker Kreisblatt 08.04.2017
Translate
Gymnasium Bersenbrück