Zum 10. Mal „Big Challenge“ am Gymnasium Bersenbrück


Etwa 80 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bersenbrück sorgten am 12.05.2015 für ein kleines Jubiläum: Schon zum zehnten Mal nahm die Schule am Englisch-Wettbewerb „Big Challenge“ teil.  Dabei stellen sich Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 8 über 50 Multiple-Choice-Fragen aus den Bereichen Grammatik, Wortschatz, Landeskunde und in diesem Jahr erstmalig auch Leseverstehen und sichern sich so die Möglichkeit, im landesweiten Wettbewerb um die Platzierungen einen der verschiedenen Sachpreise von englischen Jugendbüchern bis hin zu Lernsoftware zu gewinnen. Der große Hörsaal des Gymnasiums Bersenbrück bot den benötigten Platz für die 45 Minuten konzentrierter Arbeit an den Fragen und für das Ausfüllen des Antwortbogens, der schließlich von der betreuenden Lehrerin, Frau Doering, nach Schuljahrgängen geordnet an die Ausrichter des Wettbewerbs zur zentralen maschinellen Auswertung gesendet wird. Für die Teilnehmenden bietet der „Big Challenge“ neben der Aussicht auf einen Preis auch den Vorteil, dass sie ihre eigene Leistung im Vergleich mit anderen Schülerinnen und Schülern aus ihrer Klasse, ihrer Schule, ihrem Bundesland und sogar deutschlandweit einschätzen können, da der veranstaltende Schulbuchverlag je nach erreichter Punktzahl entsprechende Ranglisten generiert. Ganz nebenbei hat die Vorbereitung auf den Wettbewerb natürlich auch positive Effekte auf den regulären Englischunterricht und kann die Motivation zu guten Leistungen im fremdsprachlichen Lernen noch weiter unterstützen, so dass auch in diesem Durchgang genau wie in den anderen Jahren sicher einige Spitzenergebnisse zu erwarten sind.

Translate
Gymnasium Bersenbrück