Das erste Highlight der neuen Saison für das Ruderteam Bersenbrück


Parallel zum Adventskonzert gab es auch in der Sporthalle tolle Leistungen zu erleben. Das Ruderteam unserer Schule traf sich zur Rudernacht.

Der Abend begann traditionell nach einer kurzen Eröffnung der beiden Ruderprotektoren Christian Link und Birte Bruns, die dabei die neuen Schwimmwesten des Ruderteams vorgestellt haben, welche ab sofort während des Einerfahrens zu tragen sind, mit dem Ergometer-Wettkampf um 17 Uhr. Als Gastfahrer trugen auch Schüler der Paul-Moor-Schule, Mitglieder der Leichtathletikabteilung des TuS Bersenbrück und des Ruderkurses von Frau Bruns ihre Rennen unter dem lauten Beifall der Zuschauer aus. Vor allem aber war dieses virtuelle Rennen, welches technisch leider nicht immer einwandfrei auf eine Leinwand übertragen wurde, die erste Standortbestimmung für die ca. 30 neuen Mitglieder des Ruderteams. Diese treffen sich seit Mitte September unter Anleitung ihrer Trainer auf dem Wasser oder im Kraftraum, um Grundlagen zu erlernen und zu legen für die Regatten nach den Osterferien. Als stärkste Anfängermannschaft stellte sich dabei bis dato die von Svenja Krone trainierten Mädchen Luisa Rauf, Marlene Prieshoff, Linda Rehkamp und Sina Ter Heide (alle Klasse 7fb) heraus. Doch auch bei den anderen Teams zeigten sich tolle Ergebnisse, sodass die Motivation bei allen stieg, das Training noch weiter zu intensivieren, nachdem nun erste Wettkampferfahrungen gemacht wurden.

Dem Wettkampf folgte dann die Party: während einige der Teammitglieder ihren Verpflichtungen beim Adventskonzert nachgingen, spielten die Schüler verschiedene Spiele, bevor es um ca. 22.30 Uhr mit allen zur großen Büffeljagd in der Halle ging. Nach vielen kräftezehrenden Kämpfen brauchte es dann einer Stärkung in Form eines Mitternachtssnacks mit Bockwürstchen und Kartoffelsalat. Dazwischen gab sich der Nikolaus mit seinen hübschen Elfen die Ehre und prämierte die Gewinner der Büffeljagd und des Skifftests, den Rieke Schawaller (10fc) und Fynn Weltermann (10lb) für sich entschieden.

Um zwei Uhr gingen die Lichter aus, um fünf Uhr kamen die Reinigungskräfte und um halb acht war die Schlafenszeit vorbei, sodass am folgenden Samstag viele müde – aber glückliche – Teammitglieder den Heimweg antraten und sich schon darauf freuen, am 21.02 in Osnabrück beim ersten externen Wettkampf am Ratsgymnasium gegen andere Mannschaften auf dem Ergometer zu fahren.

Translate
Gymnasium Bersenbrück