Die 10 fc beteiligt sich am Waldumbau im Herrenholz


Das Niedersächsische Forstamt Ahlhorn unter der Leitung von Herrn Wieting bietet im Herbst umfangreiche Schüler-Pflanzaktionen an, die vom Waldpädagogikzentrum in Kombination mit einer Waldführung angeboten werden. Diese Aktion, an der die 10fc teilnahm, fand nördlich von Goldenstedt statt, in der Försterei Barnstorf im Forstort Herrenholz.

Auf einer ca. 2 ha großen Fläche, wo zuvor noch Fichten gestanden haben, werden hier im Rahmen des Projektes über 7000 Eichen gemischt mit Linden, Hainbuchen und Ulmen gepflanzt, damit im Seitenschutz des Altbestandes die nächste Waldgeneration heranwachsen kann. Die 10fc schaffte es, an diesem Vormittag über 300 Bäume zu pflanzen.

Ziel ist es, den Wald ständig zu verjüngen und zu ergänzen, damit gewährleistet werden kann, dass auch zukünftige Generationen – wie wir heute – Wald vorfinden und von den Leistungen des Waldes profitieren. Somit hatten die Schüler/innen der 10fc die Möglichkeit in unmittelbarer Umgebung, Nachhaltigkeit zu praktizieren und an der Gestaltung des Waldes von morgen mitzuwirken.

Um 13 Uhr kehrten die ausgehungerten Schüler/innen wieder zur Schule zurück, in der sehnlichen Hoffnung auf eine ausgewogene Ernährung in dem Folgeunterricht der Ernährungslehre.

Freundlicherweise wurde die Busfahrt von der Schule zum Einsatzort vom Forstamt organisiert und bezahlt, dafür ein Dankeschön!                Harm Töpken

Gymnasium Bersenbrück