„Buddy“ heißt der neue Vierer


Passend zum Nikolausfest erhielt der neue Vierer seinen Namen. Wegen des schlechten Wetters fand die Taufe im Geräteraum der Turnhalle statt, was aber die Freude über das neue Boot nicht schmälerte.

Als geladene Gäste waren Sandra Prinz (Paul-Moor-Schule), Petra Böske und Silvia Küthe (Sportabteilung HpH BSB), Karl-Heinz Schnebel (Vorsitzender der HpH) sowie Winfried Beckmann (Vorsitzender KSB Osnabrück-Land) und Clemens Kurek (Nieders. Lotto-Sport-Stiftung) anwesend. Der besondere Dank galt allen Spendern, dazu zählt auch die Aktion Mensch, ohne die so eine Anschaffung nicht möglich gewesen wäre.

Bevor das neue Boote mit Sekt getauft werden und der Name am Boot zum Vorschein kommen konnte, stellte Herr Schnebel die Bedeutung von Freundschaften im Sport heraus und deren Wichtigkeit beim gemeinsamen Sporttreiben von Menschen mit und ohne Handicap. Dieses Buddy-Prinzip wird von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums und der Paul-Moor-Schule seit 2011 in der Praxis umgesetzt.

Gymnasium Bersenbrück