Vorlesewettbewerb der 6. Klassen


Auch dieses Jahr fand kurz vor den Weihnachtsferien am Gymnasium Bersenbrück der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen statt. In den Wochen zuvor waren in den vier Jahrgangsklassen in einem Vorentscheid die Klassenbesten ermittelt worden. Am 9.12.2019 fanden sich dann alle Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs in der Bibliothek ein, um ihre vier Klassenbesten beim Schulentscheid zu unterstützen sowie spannende Werke der aktuellen Jugendliteratur kennenzulernen. Im ersten Durchgang lasen die vier einen Ausschnitt aus einem von ihnen selbst ausgewählten Lieblingsbuch. Marie (6a) trug hierbei eine Episode aus dem Jugendroman „Penny Pepper – Alles kein Problem!“ von Ulrike Rylance vor. Enrico (6b) las aus dem Buch „Fett Kohle“ von Dorit Linke. Merle (6c) wählte einen Auszug aus Thomas Bezinas Buch „Das Phantom der Schule“. Amelie (6d) präsentierte einen Abschnitt aus „Polly Schlottermotz“ von Lucy Astner. Im Anschluss daran lasen alle vier eine ihnen unbekannte Passage aus dem Buch „Wie man 13 wird und überlebt“ von Pete Johnson vor. Aufgrund der starken Lesevorträge aller Kandidaten/Kandidatinnen fiel der Jury die Entscheidung nicht leicht. Letztendlich setzte sich jedoch Enrico (6b) durch, der somit die Schule beim Kreisentscheid im nächsten Jahr vertreten wird. Hierfür wünschen wir ihm viel Erfolg! Alle Vorleser/innen erhielten eine Urkunde sowie einen Büchergutschein.  

Translate
Gymnasium Bersenbrück