Seminarfach besucht Schülerlabor der Universität Osnabrück


 

Im Rahmen des Seminarfaches „Rund um Nitrat, Skandal oder Panikmache?“ verbrachten 19 Teilnehmer des Kurses den Nachmittag des 18.11.2019 an der Universität Osnabrück im Labor.

Verfahren und Vorgehensweisen zur Nitratminimierung in Gewässern wurden experimentell untersucht.

An zehn aufgebauten Stationen forschten unsere Schüler, um neue praktische Erfahrungen zur Nitratreduzierung zu erfahren.

Die Schüler treten in Bersenbrück auch als Paten für Bürger auf, die Nitratmessungen in Gewässern durchführen, darüber hinaus führen sie selbst alle zwei Wochen Messungen der Nitratkonzentration, Temperatur und des pH-Wertes der Hase in Bersenbrück durch.

Die Teilnehmer des Seminarfaches nehmen mit Bürgern an einem Nitratmonitoring teil, welches in Kooperation mit den Universitäten Osnabrück und Oldenburg unter der Schirmherrschaft der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) stattfindet (Citizen Science Projekt).

Autor: Harm Töpken

Translate
Gymnasium Bersenbrück