Rom Tag 2


Heute ging es, erneut bei bestem Wetter, in die Stadt Rom. Es war anstrengend, aber gut! Wir sahen den Petersdom, die Engelsburg, den Neptun- und den Trevibrunnen, das Pantheon, die “Schreibmaschine” und, und, und… Viele Schülerinnen und Schüler gönnten sich auch ein Eis und gingen anschließend in Kleingruppen Rom auf eigene Faust erkunden. Wieder auf dem Campingplatz angekommen, schloss sich uns Erzbischof Kabongo beim Essen an. Es gab (zugegebenermaßen wenig italienisch) Schnitzel mit Salzkartoffeln, Rotkohl und Salat.
Später am Abend wird es noch eine „Lichterfahrt“ geben. Alle sind wohl auf und grüßen die liebe Heimat!
Hier einige Impressionen des heutigen Tages:

Translate
Gymnasium Bersenbrück