Wetteifern, Ausprobieren und Mitfiebern beim inklusiven Sportabzeichentag


Bereits zum vierten Mal fand dieser Sporttag statt, zu dem alle Schulen der Samtgemeinde eingeladen waren und der Raum für die Begegnung von Menschen ohne und mit Handicap bot.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen zeigten sich sehr ehrgeizig und schafften mit bestmöglicher Anstrengung  die Werte aus den verschiedenen Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer für das Deutsche Sportabzeichen. Darüber hinaus konnten sie sich auch bei spaßigen Aktivitäten wie zum Beispiel beim Bubble-Soccer und an der Kletterwand auspowern.

Der besondere Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern aus dem 11. Jahrgang.

Autor: Markus Strunk

Translate
Gymnasium Bersenbrück