„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium Bersenbrück am 29.03.2019


50 Jahre und kein bisschen alt! So wird sich im Jubiläumsjahr das Bersenbrücker Gymnasium seinen jüngeren und älteren Besuchern am „Tag der offenen Tür“ präsentieren. Dazu sind am Freitag, 29.03.2019 ab 15:00 Uhr, alle ViertklässlerInnen des Einzugsgebiets der Schule mit ihren Eltern eingeladen, die Angebote der Schule kennen zu lernen.

Besonders die Fächer Deutsch sowie die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Latein, die für die angehenden Gymnasiasten neu sein werden, stellen sich in vielfältiger Weise vor. Neues hören, sehen, mitmachen und daraus lernen: Die Besucher werden einen abwechslungsreichen und informativen Nachmittag erleben.

Genau hinschauen, genau beobachten, genau beschreiben: Das sind die ersten Schritte des jungen Forschers in die weite Welt der Naturwissenschaften und der Mathematik. Dass in den Naturwissenschaften am Gymnasium nicht nur mit dem Kopf gelernt wird, zeigen auch in diesem Jahr wieder in beispielhafter Weise die Lehrerinnen und Lehrer, wenn sie am „Tag der offenen Tür“ den Viertklässlern ihre Fächer anhand von spannenden Experimenten vorstellen.

Für die Eltern dürften in diesem Jahr die Informationen der Schulleitung zum Themenkomplex „Lernen im Zeitalter der Digitalisierung“von sehr hohem Interesse sein: Das Gymnasium ist im Rahmen der freiwillig durchgeführten Schulinspektion als Modellschule im Landkreis Osnabrück bestimmt worden und wird auf diesem Gebiet in naher Zukunft schwerpunktmäßig seine Bildungsarbeit intensivieren.

Wie das Bersenbrücker Kreisblatt schon berichtete, hat das Kollegium der Schule beschlossen, auch den kommenden Fünftklässlern die Teilnahme an der Jubiläumsfahrt nach Rom im Herbst 2019 zu ermöglichen. Das von der Rom-Planungsgruppe erarbeitete Konzept (Inhalte, pädagogisches Programm, Betreuung) wird an diesem Nachmittag erstmals vorgestellt.

Auch für das leibliche Wohlergehen ist hinreichend gesorgt: Der Schulelternrat bietet in der Projektküche Kaffee und Kuchen sowie Kaltgetränke an. Schulleitung und Kollegen stehen den ganzen Nachmittag über auch zu individuellen Gesprächen bereit. Gegen 18:00 Uhr wird der „Tag der offenen Tür“ beendet.

Folgender organisatorischer Ablauf ist geplant:

15:00 Uhr:       Musikalischer Empfang durch die Bläserklassen

15:15 Uhr        Begrüßung durch den Schulleiter Falk Kuntze

ab 15:30 Uhr:  Schüler und Lehrer führen die Gäste durch die Schule und zu den einzelnen                                  Stationen; es ist aber auch möglich, selbstständig die Angebote zu erkunden.

Bernd Zur-Lienen

Gymnasium Bersenbrück

Translate
Gymnasium Bersenbrück