Grüße aus Rom: Dritter Bericht


Gestern Abend war die „Expertengruppe“, obwohl erschöpft, am Abend wieder im Zentrum von Rom, um die Lichterfahrt zu genießen. Alle waren erschöpft, aber die Fahrt war großartig. Im Bus wurde gesungen.
Heute besuchten wir die Kathedrale Sankt Paul vor den Mauern. Die Legende besagt, dass die Welt untergeht, wenn kein Papst mehr an den Wänden dargestellt werden. Eifrig haben wir die freien Plätze gezählt. Für einige Generationen reicht der Platz noch!

Und hier (wie immer) ein Video und Bilder:

 


Translate
Gymnasium Bersenbrück