Klassenbaum zum Thema „Bewahren der Schöpfung“


Am 03.11.2017 haben wir, die Klasse 6a, in den ersten beiden Unterrichtsstunden einen ungewöhnlichen Ausflug gemacht. Im Rahmen des Themas ´Bewahren der Schöpfung´ im Religionsunterricht hatten wir beschlossen, einen Klassenbaum zu pflanzen. Sarah hatte noch eine zwei Jahre alte Eiche zu Hause, die im Sandkasten gewachsen war. Dies sollte unser Klassenbaum werden. Einige von uns wollten den Klassenbaum gern bei sich zu Hause pflanzen, das Los fiel dann auf Michael.

Als erstes fingen Hannes, Michael und Fynn an, ein Loch auszugraben. Sarah stellt den kleinen Baum hinein. Dann holte Leon den Sack Blumenerde, stach hinein wie ein Profi-Mörder und verteilte die Erde mit Julius P. in dem Loch. Nun legte jeder noch einen Stein um den Baum herum. Frau Zech hatte am Morgen für uns Brezeln gebacken. Frau Thye machte uns allen noch einen heißen Kakao. Lecker! Nach diesem Frühstück spielten wir mit Leika, der Hündin, und dem Meerschweinchen Snickers auf dem Hof. Wir spielten auch noch Zündung. Zum Schluss machten wir alle zusammen ein Klassenfoto mit unserem Baum.

Die zwei Schulstunden vergingen wie im Flug! Alle hatten viel Spaß und Freude!

 

Beitrag von Constance Schulz und Isabella Wolf.

Translate
Gymnasium Bersenbrück