Informationen für die neuen Klassen 5 (Sj. 2019/20)


Tag der offenen Tür:              29.03.2019, 15:00 – 18:00 Uhr

Information zur Wahl der zweiten Fremdsprache: 01.04.2019, 18:30 Uhr (Aula der Schule)

Informationen zur Bläserklasse: 01.04.2019, 19:30 Uhr, alternativ: 04.04.2019, 18:00 Uhr (R. 146)

Anmeldung:                           25.04.2019, 9:00 – 12:00 Uhr & 14:00 – 18:00 Uhr

                                                26.04.2019, 9:00 – 13:00 Uhr

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit: 

Kopien der letzten beiden Zeugnisse 

Ggf. Kopie des Protokolls des Beratungsgespräches an der Grundschule 

Kopie der Geburtsurkunde

Schulbescheinigungen bei mindestens drei schulpflichtigen Kindern (Ermäßigung bei der Schulbuchausleihe)

Ggf. Kopie des Leistungsbescheides für Leistungsberechtigte, die Arbeitslosengeld II 

(nach dem SGB II), Sozialhilfe oder Kindergeldzuschläge erhalten (Befreiung von der Gebühr für die Schulbuchausleihe)

Bei der Gewährung von Wohngeld wird eine zusätzliche Bescheinigung von der zuständigen Behörde benötigt.

Kennenlernnachmittag:         14.06.2019, 16:00 – 18:00 Uhr

Dateien/Formulare:

Informationen zur zukünftigen Bläserklasse des 5. Jahrgangs:

Was? Es geht um alle Fragen rund um das Erlernen eines Blasinstruments / Schlagzeug und gemeinsames Musizieren im regulären Musikunterricht im Jahrgang 5 und 6.

Infoabend zum Profil „Bläserklasse“ am 4. April 2019


Fester Bestandteil der Instrumentenfamilie: Das Horn

Der Fachbereich Musik des Gymnasiums Bersenbrück lädt alle interessierten Eltern der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler im Schuljahr 2019/2020 zu einem Informationsabend zum Profil „Bläserklasse“ ein, der am Donnerstag, den 04. April 2019, um 18 Uhr im Musikraum 146 des Gymnasiums stattfindet. An diesem Abend wird das sich über die Jahrgänge 5 und 6 erstreckende Konzept der Bläserklasse vorgestellt. Dieses sieht praxisorientierten, in den Schulvormittag integrierten Musikunterricht vor. Die Schülerinnen und Schüler erlernen dabei jeweils ein klassisches Blasinstrument wie Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Horn oder Euphonium (nach Absprache und mit Vorkenntnissen auch Schlagzeug).

„Schüler lesen Platt“


Am Freitag, den 29. März, fand am Gymnasium Bersenbrück der Vorlesewettbewerb „Schüler lesen Platt“ statt. Zuvor waren in den Jahrgängen 5–10 die Klassensieger/innen in einem Vorentscheid ermittelt worden. Diese lasen nun einen vorbereiteten niederdeutschen Text vor. Die Jury hatte es angesichts der gelungenen Darbietungen nicht leicht, die jeweiligen Schulsieger/innen zu ermitteln. Letztlich setzten sich Marlene (5b), Theo (8d) und Julius (9e) durch. Sie werden das Gymnasium Bersenbrück beim Kreisentscheid am 3. Mai vertreten. Dafür wünschen wir allen viel Erfolg.

Zweiter Platz für Friederica Wehrkamp zu Höne bei „Jugend forscht“ 


Friederica Wehrkamp zu Höne (Klasse 5a) BILD: Jens Wehrkamp zu Höne

Überglücklich kehrt Friederica Wehrkamp zu Höne (Klasse 5a) vom Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ in Oldenburg zurück und das hochverdient. Mit ihrem Projekt „Wasserdurchlässigkeit bei verschiedenen Bodenarten“ belegt sie in dem Fachgebiet „Geo- und Raumwissenschaften“ den zweiten Platz.

Friederica war aufgefallen, dass an manchen Orten nach dem Regen noch Pfützen zu sehen sind und an anderen nicht. In ihren Untersuchungen wollte Friederica herausfinden, ob verschiedene Böden auch unterschiedlich mit dem Wasser umgehen und welcher Boden am besten Wasser durchlässt.

Der Landeswettbewerb fand vom 28. bis 30. März in Oldenburg statt. Es gab ein tolles Rahmenprogramm. Ein besonderes Highlight war der Besuch der Zirkusschule Seifenblase.

Friday für Future in Bersenbrück


Die 5b beteiligt sich aktiv an der Müllsammelaktion der AWIGO.
Wie jedes Jahr helfen Schüler/innen des Gymnasiums Bersenbrück die Umwelt sauberer zu gestalten.
Bei schönstem Wetter wurden verschiedenste und kuriose Dinge gesammelt.
Jeder Schüler/in trägt einen Beitrag zu einer sauberen Umwelt bei.
Es soll dazu auch das Bewusstsein zur Müllvermeidung geschaffen werden.

Kerstin Flohr-Gundlach und Harm Töpken

Aufruf an alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Bersenbrück


Wie Sie bestimmt schon wissen, kann Ihre ehemalige Schule, das Gymnasium Bersenbrück, in diesem Jahr auf 50 Jahre des Bestehens zurückblicken. Grund genug, Sie als Ehemalige nicht nur zum Feiern, sondern auch zur Mitarbeit herzlich einzuladen.

Ganz wichtig ist, die Einladung des Schulleiters zur Jubiläumsfeier am 31.08.2019 den Mitgliedern Ihres Jahrgangs zukommen zu lassen, auf welche Weise auch immer. Sicherlich finden sich ehemalige Mitschülerinnen und Mitschüler, die gerne dabei helfen.

In zweiter Linie braucht die Redaktion des Jubiläumsjahrbuches die Hilfe der Ehemaligen, um die Festschrift informativ und attraktiv gestalten zu können. Ganz besonders interessieren die kleinen Geschichten aus der Schulzeit, von Klassen- und Studienfahrten, am liebsten mit einem Foto dazu.Vielfach fehlen auch Abiturfotos (das gilt besonders für die Jahrgänge 2010 und früher). Bitte geben Sie dazu die schulische Mailadresse weiter (ehemalige@gymbsb.net).

Und noch eine Bitte: Binden Sie Fotos nicht in Textdateien ein! Die Qualität der Bilder leidet enorm.

Auf der Homepage der Schule (www.gymbsb.de) wurde mittlerweile auch der Button „Jubiläum 2019“ eingerichtet. Hier finden Sie alle Informationen bezüglich des Jubiläums.

Haben Sie Tipps für uns? Wünsche? Anregungen? Wir freuen uns über jede Nachricht unserer Ehemaligen!

Ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Und auf ein Wiedersehen bei der Jubiläumsparty! Mit freundlichen Grüßen

Bernd Zur-Lienen, Redaktion Jubiläumsjahrbuch

  • Einladung an alle Ehemaligen zur Jubiläumsfeier.

Haben Sie alte Fotos? Dann schicken Sie sie uns bitte zu! Hier z.B. einige Fotos vom Abijahrgang 1975.

Translate
Gymnasium Bersenbrück