Unser inklusiver Schulsanitätsdienst wurde für den “Deutschen Engagementpreis“ notiert. Bitte stimmt für uns ab!


Bersenbrück/Alfhausen. Der gemeinsam inklusive Schulsanitätsdienst des Gymnasiums und der Paul-Moor-Förderschule in Bersenbrück ist in diesem Jahr für den „Deutschen Engagementpreis“ nominiert. Es geht um ein Preisgeld von bis zu 10.000 Euro.

Alle Bürgerinnen und Bürger können das Projekt nun per Online-Abstimmung für den Publikumspreis unterstützen.

Die Abstimmung läuft bis zum 20. 10. 2017.

Hier geht es zur Abstimmung.

17.11.2017: Andreas Hüging liest in der Bibliothek im Medienforum


Am bundesweiten Vorlesetag (17.11.2017) liest Andreas Hüging in der Bibliothek im Medienforum aus seinen Büchern:

  • um 12 Uhr „Jem hört die Haie husten.“
  • um 14 Uhr „Let’s Disco. Die schwer verrückte Geschichte von Valentin Plan“

 

 

Jetzt offiziell: Erweiterungsbau kommt 2019


Der Kreistag des Landkreises Osnabrück hat jetzt mit großer Mehrheit beschlossen, dass unter anderem an unserem Gymnasium ein Erweiterungsbau mit fünf Klassenräumen und einem Fachraum errichtet werden soll, wofür Kosten in Höhe von 2 Millionen Euro veranschlagt werden. Investitionsgrund ist der höhere Raumbedarf durch die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) ab dem Schuljahr 2020/21. Der Anbau soll auf der Wiese zwischen dem Schulhof 2 und den Berufsbildenden Schulen auf der Ostseite unseres Gymnasiums entstehen. Mit dem Bau soll 2019 begonnen werden. Lesen Sie mehr in den Artikeln des „Bersenbrücker Kreisblatts“ vom 27.09.2017:

Bersenbrücker Kreisblatt 27.09.2017
Bersenbrücker Kreisblatt 27.09.2017

Europatag in Alfhausen: Oberstufenschüler stellten Fragen


Wenn es auch vorwiegend Schüler des Gymnasiums Bersenbrück waren, die beim Europatag auf dem Hof Dragic in Heeke ihre Fragen an die Politiker stellten, so hatten diese doch meistens „europäische Bedeutung“ – und waren daher zugleich Anliegen der jugendlichen Gäste aus Serbien.

Bersenbrücker Kreisblatt 21.09.2017

Bildungsausschuss des Landkreises beschließt Erweiterungsbau


Der Landkreis-Bildungsausschuss hat jetzt mit großer Mehrheit beschlossen, dass unter anderem an unserem Gymnasium ein Erweiterungsbau mit fünf Klassenräumen und einem Fachraum errichtet werden soll, wofür Kosten in Höhe von 2 Millionen Euro veranschlagt werden. Investitionsgrund ist der höhere Raumbedarf durch die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) ab dem Schuljahr 2020/21. Der Anbau soll auf der Wiese zwischen dem Schulhof 2 und den Berufsbildenden Schulen auf der Ostseite unseres Gymnasiums entstehen. Mit dem Bau soll 2019 begonnen werden. Lesen Sie mehr im Artikel des „Bersenbrücker Kreisblatts“ von 13.09.2017:

Bersenbrücker Kreisblatt 13.09.2017

Du willst studieren, aber weißt nicht was? Die Uni Vechta bietet einen Orientierungsworkshop an.


Was will ich studieren? Was passt zu mir? Wie stelle ich mir meine berufliche Zukunft überhaupt vor? Für diejenigen, die ein Studium in Betracht ziehen, aber noch nicht wissen, was sie studieren wollen, bietet die Zentrale Studienberatung der Universität Vechta in den Herbstferien den Orientierungsworkshop „Deine Zukunft!“ an. Der Workshop am Donnerstag, 5. Oktober 2017 richtet sich speziell an Abiturientinnen und Abiturienten, die eine Orientierung im Dschungel der Studienmöglichkeiten suchen, aber auch an alle anderen Studieninteressierten.
Read more

Translate
Gymnasium Bersenbrück