Jugend trainiert für Olympia – Fußball Jungen WK III


Mit einer starken Mannschaft der Wettkampfklasse III machte sich das Gymnasium Bersenbrück am Mittwoch, 11. April 2018, auf den Weg nach Quakenbrück.
Das erste Spiel bestritten unsere Fußballer gegen das AGQ. In einem ausgeglichenen Match mussten sich unsere Fußballer den Gastgebern knapp mit 0:1 geschlagen geben. Das aufeinander einstimmen und als Einheit zueinander finden hat in diesem ersten Auftritt als Mannschaft leider etwas zu lange gedauert.
Im darauffolgenden Duell gegen Fürstenau wurde das gute und druckvolle Spiel unserer Jungs mit einem deutlichen 4:0 belohnt. Der Jubel war groß und der Sieg verdient. Direkt im Anschluss wurde die Partie gegen Bramsche angepfiffen. Um noch Chancen auf die Qualifikation für die nächste Runde zu wahren, musste ein Sieg her. Wiederum war das Spiel hart umkämpft. Als in den letzten Minuten alles nach vorne geworfen wurde, um ein Tor zu erzwingen, reichte Bramsche ein Konter, um das Spiel für sich zu entscheiden.
Die Mannschaft hat sich als solche präsentiert, wurde jedoch für ihre leidenschaftliche und starke Spielweise leider nicht mit dem Weiterkommen in die nächste Runde belohnt.

Osterlämmer backen und Eier färben in der Paul-Moor-Schule


 

 

Für ein gelungenes Osterfest in der Familie sorgten bestimmt auch die Osterlämmer und schön gestalteten Eier, die in der Kooperations-AG „Irgendwie anders“ gestaltet wurden.

Schülerinnen des Gymnasiums und Schüler und Schülerinnen der Paul-Moor-Schule finden sich alle zwei Wochen in einer der beiden Schulen ein, um gemeinsam Spaß zu haben und voneinander zu lernen. Dabei steht das Abbauen von Berührungsängsten und das gemeinsame Erleben und Gestalten im Vordergrund.

Auch, wenn die Weihnachtszeit nun schon lang zurückliegt, zeigen die gemeinsam gestalteten Engel, dass Kooperation gelingen kann.

The

Dem Täter auf der Spur: Biologiekurs besucht Schülerlabor in Osnabrück


 

 

Am 8.3.18 fand sich der Biologiekurs auf erhöhtem Niveau im Schülerlabor EXPLAIN-OS der Universität Osnabrück (Abteilung Genetik), um sein erworbenes Wissen im Gebiet der Molekulargenetik praktisch zu vertiefen. Aufhänger war die Frage, wie man in einem Kriminalfall (hier: fiktiver Einbruch in ein Juweliergeschäft) mithilfe molekulargenetischer Verfahren dem Täter auf die Spur kommt. Das Erstellen des genetischen Fingerabdrucks bildete dabei den Schwerpunkt des Seminartages, der durch PD Dr. Knut Jahreis geleitet wurde.

Read more

Der Frühling erwacht: Zukünftige Schülerinnen und Schüler erkunden das Gymnasium Bersenbrück


 

Viele lockte der erste richtige Frühlingstag sicherlich an die frische Luft, in den Garten oder gar in den Strandkorb: Die Sonne lachte! Nicht so die Viertklässler und deren Eltern, die der Einladung des Gymnasium Bersenbrück folgten, um sich am Tag der offenen Tür über die Schule zu informieren, die (nach der Grundschulzeit) die nächste Station im Leben der jungen Menschen werden könnte.

Und wie der Tag, so präsentierte sich auch das Gymnasium mit (fast) all seinen Facetten: so viele, dass man sie an einem Nachmittag kaum alle erfassen konnte. „Vielfältiges Lernen, vielfältige Perspektiven“ – Dieses Motto setzten Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern für die zukünftigen Gymnasiasten in Szene, indem sie ihnen insbesondere die „neuen“ Fächer vorstellten. Während der Rundgänge blieb aber auch etwas Zeit, weitere Bereiche des Schullebens kennen zu lernen, etwa wenn der Fachbereich Kunst aufforderte, kreativ tätig zu werden, die Ruder-AG zum Test aufforderte oder die „Bienen-AG“, die in diesem Jahr ihr 10jähriges Bestehen feiern kann,  mit ihren Produkten lockte.

Read more

Skifreizeit der Klassen 8a/b vom 4. – 10. Februar 2018 in Österreich


Es ging für die beiden Klassen fünf Tage in die schönen Berge Österreichs nach Hirschegg.

Am Sonntagmorgen galt es wider der Willen der Schüler früh aufzustehen und dann dauerte die Fahrt auch noch elf lange Stunden. Alle waren etwas aufgeregt und dementsprechend laut war es auch im Bus. Aus jeder Ecke dröhnte Musik, aber wirklich gestört hat es keinen. Nach Ankunft am Abend waren doch alle etwas müde und dann ging es auch noch 500 Meter einen steilen Berg hinauf, nach drei Stunden Wartezeit bis endlich jeder seine Ausrüstung hatte. Danach wurden noch die üblichen Einteilungen der Dienste und die Verhaltensregeln von den Lehrern und den Gasthofmitarbeitern vorgenommen

Am ersten Skitag, als die Schüler erstmals die „Hauspiste“ sahen, hatten sie keine wirkliche Vorfreude mehr. Im untersten Drittel der Piste wurden einige Übungen durchgeführt z.B. zum Umgang mit den Skiern. Einige Schüler sind dann aber auch schon kurz darauf die komplette Piste herunter gefahren.
Read more

„Jugend debattiert“: Michael Ernst streitet sich im Landtag


Michael Ernst von unserem Gymnasium (Foto, 3. von rechts) hat den Regionalverbund Hase-Ems-Vechte beim Landesentscheid „Jugend debattiert“ vertreten. Auch wenn er die Finalrunde als Zuhörer erleben musste, steht für ihn fest: „Ein Engagement bei ,Jugend debattiert‘ lohnt sich immer.“

Bereits zum zweiten Mal hat Michael Ernst, Oberstufenschüler an unserem Gymnasium, im Niedersächsischen Landtag am Landesentscheid von „Jugend debattiert“ teilgenommen. Und auch im nächsten Jahr will der 15-Jährige laut einer Pressemitteilung des Regionalverbundes beim gepflegten Austausch der Argumente möglichst wieder antreten. … Lesen Sie mehr im Artikel des „Bersenbrücker Kreisblatts“ vom 21.03.2018:

Bersenbrücker Kreisblatt 21.03.2018
Translate
Gymnasium Bersenbrück